About

Thiemo Kirberg, ein aus Deutschland stammender, bedeutender Jazzgitarrist, Komponist und Arrangeur lebt und arbeitet seit 2007 in Wien.

Thiemo Kirberg steht für einen lyrischen, einfühlsamen Gitarrensound, der stilsicher und selbstbewusst die Traditionen des Jazz, Swing und Latin mit höchst individuellen, innovativen und besonders freien Elementen vereint. So entstehen von gekonnter Perfektion getragene Klangwelten, die endlosen Raum für seine anspruchsvollen, äußerst kunstfertigen Improvisationen bieten.

Seine musikalische Laufbahn startete vorerst konventionell: nach musikalischer Früherziehung folgten mehrere Jahre Unterricht an der Blockflöte und am Cello bis er kurze Zeit später mit klassischen Gitarrenunterricht begann. Auch wenn ihn dieser musikalische Zugang wenig begeisterte, spürte er schon sehr früh seine besondere Stärke: Musik frei zu gestalten, zu improvisieren. Zunächst waren es kleine Melodien, die allmählich länger und komplexer wurden, bis Thiemo Kirberg nach ein paar Umwegen beim Komponieren und der Improvisation landete. Zum Blues und Jazz war es dann nur noch ein kleiner Schritt. Zu seinen frühen Einflüssen zählen Stan Getz, Sonny Rollins, Ben Webster, aber auch Frank Sinatra oder Billie Holiday.

Während seines Studiums der Jazzgitarre in Köln (D) und Arnheim (NL) war Thiemo Kirberg bereits in zahlreichen Musikprojekten zu hören. Ein besonderer Fokus galt auch zu dieser Zeit schon seinen eigenen Kompositionen. So erschien 2002 die CD "Summer Me", wo Thiemo Kirberg mit seinem Jazztrio eine geschmackvolle Auswahl seiner Songs einspielte.

Seither ist er mit Jazzgrößen wie Howard Alden, Scott Hamilton, Scott Robinson, Willi Ketzer, Martin Gjakonowski, Renato Chicco, Oliver Kent, Hannes Strasser, Roman Schwaller, Mario Gonzi, Herwig Gradischnig, Uli Langthaler, Joschi und Diknu Schneeberger, Jazz Corner u.a. aufgetreten. 2012 war er mit Jazzsängerin Katrin Weber auf Tournee, um die neue CD "Girl at the Bar" des Duo-Projekts WEBER & KIRBERG zu präsentieren.

(Pressetext, © ADP)